Chronik des EFC Buseck´89


Wie alles begann:

Am Dienstag den 7. Februar 1989 trafen sich 7 Mann. Und was machen 7 Deutsche wenn sie auch noch dieselbe Leidenschaft haben? Sie gründeten ein Verein. Da es zu diesem Zeitpunkt trotz eines Pokalsieges, oder gerade deshalb, mit der Eintracht wieder einmal nicht gut aussah wollte man ein Zeichen setzen. Auch in schlechten Zeiten gibt es noch Eintracht Fans.

5 Jahre EFC:

Der EFC hatte inzwischen 15 Mitglieder, da dies nicht für einen eigenen Bus reichte suchte man sich Verstärkung. Der AK Mittelhessen wurde ins leben gerufen. Somit stand dem ersten Bus nichts mehr im wege. Welcher am 29.10.1994 nach Bremen fuhr. 1996 entschloss man sich die Sommerpause zu einer Trainingsfahrt zu nutzen.

10 Jahre EFC:

Da der Fan Club jetzt schon über 50 Mitglieder verfügte und der AK sich wieder aufgelöst hatte, wurden die Busse in eigener Regie gefahren. Seit 1998 dann in der immer noch aktuellen Variante als All-you-can-drink Bus. Am 07.06.1998 ging es dann erstmals mit dem Bus zum letzten Heimspiel. Im folge Jahr wurde dann Grillen und Fassbier eingeführt.

15 Jahre EFC:

Jetzt schon auf über 100 Mitglieder angewachsen. Konnte und wollte man dieses auch Feiern. Da der EFC kein Problem mit dem Feiern hat, sondern nur mit dem ausrichten, sollte es aber leider die einzige Sommerfeier für 5 Jahre bleiben.

20 Jahre EFC:

Da war sie wieder die Sommerfeier zum Jubiläum. Mit 150 Mitglieder und jeder menge Nachwuchs aus den Eigenen Reihen wird die erste Familienfahrt zum ersten Heimspiel angeboten.


Auch wenn in der Chronik nicht extra erwähnt. An jeden ersten Dienstag ist immer noch Stammtisch. Weihnachtsfeier und Winterwanderung finden seit beginn jährlich statt. Trainingsfahrt und Bus zum letzten Heimspiel sind zu einer ständigen Einrichtung geworden.


 

Aktuell sind 233 Gäste und keine Mitglieder online